Mauerwerksbau

Für die Her­stel­lung von Zie­geln wer­den die Grund­stof­fe Ton, Lehm, Sand und Was­ser ver­mischt und gebrannt. Die erhöh­te Wär­me­däm­mung wird durch Poren im Stein und das Fül­len der Hohl­räu­me mit Per­li­te oder Mine­ral­wol­le erreicht. Innen und Außen wer­den die­se Wän­de ver­putzt.

Die sehr hohe Wär­me­spei­cher­fä­hig­keit, der Schall- und Brand­schutz, die Feuch­tig­keits­spei­cher­fä­hig­keit, lan­ge Nut­zungs­dau­er und die Dif­fu­si­ons­of­fen­heit zeich­nen die­se Bau­wei­se aus.